Veranstaltungen im Arndt-Haus

Veranstaltungen im Ernst-Moritz-Arndt-Haus in Groß Schoritz.

Welchen Beitrag leistet die Mecklenburg-Vorpommern prägende konventionelle Landwirtschaft für einen zeitgemäßen Umgang mit der Natur?
Referent: Felix Kremerskothen, Landwirt und Mitglied im Bauernverbandsvorstand.

Beginn der Veranstaltung 15.10.2022 16:00
Ende der Veranstaltung 15.10.2022 18:00
max. Teilnehmer 60
Teilnehmer 4
Freie Plätze 56
Anmeldeschluss 14.10.2022
Einzelpreis Frei

Für diese Veranstaltung werden keine Anmeldungen mehr angenommen.

Als Natur-Romantiker nahm Ernst Moritz Arndt zu den Fluren und Forsten Stellung. Zu was verpflichtet uns die heutige Zeit im Umgang mit den Forsten. Darüber spricht der erste Förster der Hansestadt Stralsund
Referent: Thomas Struve, Stralsund

Beginn der Veranstaltung 05.11.2022 14:00
Ende der Veranstaltung 05.11.2022 16:00
max. Teilnehmer 60
Teilnehmer 0
Freie Plätze 60
Anmeldeschluss 04.11.2022
Einzelpreis Frei

Für diese Veranstaltung werden keine Anmeldungen mehr angenommen.

Beginn der Veranstaltung 12.11.2022 14:00
Ende der Veranstaltung 12.11.2022 16:00
max. Teilnehmer 40
Teilnehmer 1
Freie Plätze 39
Einzelpreis Frei

Für diese Veranstaltung werden keine Anmeldungen mehr angenommen.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir schauen zurück auf ein bewegtes Jahr und blicken hoffnungsvoll nach vorn.
Referent: Gunnar Möller, Stadtarchivar Hansestadt Stralsund

Beginn der Veranstaltung 11.12.2022 15:00
Ende der Veranstaltung 11.12.2022 17:30
max. Teilnehmer 60
Teilnehmer 1
Freie Plätze 59
Einzelpreis Frei

Für diese Veranstaltung werden keine Anmeldungen mehr angenommen.

25.02.2023: Wege zu Frieden und Freiheit

  • Prolog: Dramatische Rezitationen von Mitgliedern des StuThe Greifswald

  • Begrüßung: Klaus-Michael Erben, Vorsitzender der EMAG

  • „Krieg in der Ukraine 2014-2023: Russland, der Westen und die Europäische Sicherheitsordnung“ 
    Referent: Dr. Alexander Graef, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg

  • Zwischenspiel

  • „Information und Desinformation als Herausforderungen, von deutscher Seite das Kriegsgeschehen zu verstehen“ 
    Referentin: Dr. Sarah Pagung, Programmleiterin Internationale Politik der Körber-Stiftung

  • Rezitationen und Friedensgebet von Coventry
Beginn der Veranstaltung 25.02.2023 14:30
Ende der Veranstaltung 25.02.2023 17:30
max. Teilnehmer 80
Teilnehmer 3
Freie Plätze 77
Anmeldeschluss 23.02.2023 16:00
Einzelpreis Frei